Dr. Stephanie Robben-Beyer

Blog HUNTING/HER Career-Partners® firmiert mit regionalem Büro in Dillenburg

Maßgeschneiderte Karriereberatung für Frauen

Bundesweit die erste Adresse für Frauen mit Karriereambitionen – dieses Ziel verfolgt HUNTING/HER Career-Partners®. Eine Partnerin in der Region Westdeutschland ist die renommierte Moderatorin und Key Note-Speakerin Dr. Stephanie Robben-Beyer. Die promovierte Altphilologin ist in den vergangenen 20 Jahren zu einer festen Größe im Bereich des Business Coachings geworden. „Ich freue mich, meine Expertise als Associated Partner unter dem Markendach der HUNTING/HER HR-Partners® als Deutschlands beste Personalberatung für Frauen einbringen zu können“, sagt Robben-Beyer. Die 51-Jährige ist...

Quelle: HUNTING/HER

weiterlesen

Blog Führung …

… mit „weiblichen Eigenschaften“

Weibliche Werte werden immer wichtiger, egal ob im Beruf oder im Privatleben. Wirtschaftsautor John Gerzema hat das nun in einer Studie herausgefunden. „Weiblichen Werten wie Verletzlichkeit, Emotionalität und Mitgefühl gehört die Zukunft“, schreibt der amerikanische Wirtschaftsautor John Gerzema in seinem Buch „The Athena Doctrine“. „Wenn wir alle weiblicher denken und handeln, wird die Welt ein besserer Ort.“ Er fragte bei 64000 Menschen in 13 Ländern nach, was sie für typisch weiblich und typisch männlich...

Quelle: Freundin; Heft 21; 2013

weiterlesen

Blog REFA HESSEN

Berthold Königs, Vorstand und Leiter des Seminarzentrums REFA in Haiger organisiert das „1. REFA-SOFA“

„Warum Fach- und Führungskräfte in der Region bleiben“ Ein Abend im Seminarzentrum REFA in Haiger moderiert von Dr. Stephanie Robben-Beyer und mit Live-Sketchnotes von Katrin Kloos Die 1. Veranstaltung des REFA-SOFAs kam gut an: Etwa 50 Vertreter der heimischen Wirtschaft erlebten eine informative Runde mit vielen Bekenntnissen zur Region. Da sich alle mittelständischen Unternehmen mit dem Fachkräftemangel auseinandersetzen müssen, war das Thema des 1. REFA-SOFAS gleichsam am „Puls der Zeit.“ Bereits in der Anmoderation von Dr. Stephanie Robben-Beyer wurde die Brisanz des...

Quelle: mittelhessen.de

weiterlesen

Blog REFA HESSEN

Berufliche Aus- und Weiterbildung

Ein Abend im Seminarzentrum REFA in Haiger moderiert von Dr. Stephanie Robben-Beyer und mit Live-Sketchnotes von Katrin Kloos.

Quelle: Youtube

weiterlesen

Blog Familiäre Führungskompetenzen

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 20

Einen Sinn in seiner Aufgabe finden Meine Tochter und ich sitzen zusammen auf der Terrasse und essen ein Eis. Wie so oft ist das eine gute Gelegenheit für ein schönes Gespräch. Julie fragt: „Warum sagen alle großen Leute: ´Ich MUSS arbeiten gehen. Ist arbeiten gehen so schlimm? Ist das nicht auch schön, eine Aufgabe zu haben?` Ich antworte: `Ja, du hast Recht. Es sollte besser heißen: `Ich darf arbeiten gehen.` Zum Erfolg eines Ganzen, eines Unternehmens beizutragen ist etwas ganz Wunderbares, Wertvolles. Jeder Mensch sollte den Sinn in seiner Aufgabe sehen. Im...

Quelle: Huffingtonpost

weiterlesen

Blog Miss 50plus Germany

Bei der Wahl unter die Top 5 gekommen

Damit hatte ich nie und nimmer gerechnet... Mittelhessen.de: Bei der Wahl zur „Miss 50plus Germany“ ist Dr. Stephanie Robben-Beyer aus Dillenburg unter die Top 5 gekommen. „Damit hatte ich nie und nimmer gerechnet“, freute sich die 50-Jährige nach dem Finale in Bad Zwischenahn. Robben- Beyer gehörte zu den 20 Frauen über 50 Jahren, die aus rund 500 Teilnehmerinnen für das Finale von „Miss 50plus Germany“ ausgewählt worden waren. Ausgerechnet in der Woche der Entscheidung begann ihr Rücken zu schmerzen. Aber die Dillenburgerin biss die Zähne zusammen. „Ich bin trotzdem nach...

Quelle: mittelhessen.de

weiterlesen

Blog Miss 50plus Germany

Ich bin im Finale

Am 24. November stelle ich mich zusammen mit 19 weiteren Frauen den fünf Juroren des Wettbewerbs. In die Entscheidung mit einfließen soll das Ergebnis einer Abstimmung auf missgermany.de (dort einfach alle Teilnehmerinnen der Reihe nach bewerten).

Quelle: missgermany.de

weiterlesen

Blog Wird sie „Miss 50plus Germany“?

Wettbewerb  Stephanie Robben-Beyer aus Dillenburg stellt sich im Finale den Juroren

DILLENBURG Dr. Stephanie Robben-Beyer aus Dillenburg ist im Finale von „Miss 50plus Germany“. Am 24. November stellt sie sich zusammen mit 19 weiteren Frauen den fünf Juroren des Wettbewerbs. Beworben hatten sich um den Titel rund 500 Frauen, die älter als 50 Jahre sind... Der komplette Artikel steht unter mittelhessen.de bereit

Quelle: mittelhessen.de

weiterlesen

Blog Familiäre Führungskompetenzen

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 19

Launen Meine kleine Tochter kommt aus der Schule. „Puh, die Hanni hatte heute schlechte Laune. Die hat total böse geguckt, keinen gegrüßt, war obermotzig und in Reli sogar frech zu Herrn Meier. Die hat uns in der Klasse alle damit angesteckt, so mies drauf war sie. Frau Schön hat das natürlich auch gemerkt und uns dann in der Deutsch-Stunde eine Geschichte erzählt. Sie meinte sogar, die Geschichte bringt auch großen Leuten was bei – für die Arbeit und so – ich erzähle sie Dir mal.“ Der Dachs hat heute schlechte Laune! (Moritz Petz; Amelie...

Quelle: The Huffington Post

weiterlesen

Blog Jede Geschichte ist wichtig

Zwei Frauen bitten aufs „grüne Sofa“, hören genau zu und bieten Vorschläge

"Managementgeschichten - Was ist Ihre?" So lautet der Titel eines Formats, das Dr. Stephanie Robben-Beyer aus Dillenburg und Katrin Kloos (Haiger) konzipiert haben. Sie bitten Firmenchefs „auf die Couch“, um ihre Geschichte(n) zu erzählen. „Das grüne Sofa“ ist ein haptisches Symbol, um ein unternehmerisches Thema „maßgeschneidert, individuell und persönlich zu kommunizieren“, formuliert es Dr. Stephanie Robben-Beyer: „Wir schauen, wenn jemand auf dem „grünen Sofa“ sitzt, ganz genau, wer da sitzt und wen wir abholen. Wir kommen nicht zu einem Projekt XYZ.“ Das Möbelstück, das die...

Quelle: Mittelhessen - 18. Juli 2018

weiterlesen

Publikationen



REFA HESSEN

mittelhessen.de - 08.05.2019

Berthold Königs, Vorstand und Leiter des Seminarzentrums REFA in Haiger organisiert das „1. REFA-SOFA“


REFA HESSEN

Youtube - 30.04.2019

Berufliche Aus- und Weiterbildung


Familiäre Führungskompetenzen

Huffingtonpost - 25.02.2019

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 20


Miss 50plus Germany

mittelhessen.de - 30.11.2018

Bei der Wahl unter die Top 5 gekommen


Miss 50plus Germany

missgermany.de - 14.11.2018

Ich bin im Finale


Wird sie „Miss 50plus Germany“?

mittelhessen.de - 13.11.2018

Wettbewerb  Stephanie Robben-Beyer aus Dillenburg stellt sich im Finale den Juroren


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 24.09.2018

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 19


Jede Geschichte ist wichtig

Mittelhessen - 18. Juli 2018 - 06.08.2018

Zwei Frauen bitten aufs „grüne Sofa“, hören genau zu und bieten Vorschläge


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 11.07.2018

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 18


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 03.05.2018

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 17


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 13.03.2018

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 16


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 05.02.2018

das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 15


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 14.12.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 14


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 29.10.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 13


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 09.09.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen Teil 12


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 21.07.2017

Teil 11


Familiäre Führungskompetenzen

IHK Lahn-Dill Newsletter Nr. 3 / Juli 2017 - 11.07.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen


Gesundheit im Unternehmen

Gesundheits Kompass Mittelhessen - 07.07.2017

Was kann jeder Mitarbeiter dazu beitragen?


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 21.06.2017

Teil 10


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 22.05.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 9


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 14.04.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 8


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 17.03.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 7


Feedbackkultur

WirtschaftWoche - 02.03.2017

Loben lernen für Anfänger und Fortgeschrittene


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 23.02.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 6


Family meets Business

Computerwoche.de - 06.02.2017

Was Chefs vom Umgang mit ihren Kindern lernen können


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 02.02.2017

Das unterschätzte Potential im Unternehmen? Teil 5


Chef oder Elternteil?

Unternehmer.de - 16.01.2017

Nutze die gleichen Kompetenzen


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 03.01.2017

Das unterschätze Potential im Unternehmen? Teil 4


Was die Familie für den Job lehrt

lob Magazin - 30.12.2016

Gute Kommunikation in der Familie und im Unternehmen


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 11.12.2016

Das unterschätze Potential im Unternehmen? Teil 3


Sind Eltern die erfolgreicheren Chefs?

emotion.de - 25.11.2016

Mit Fähigkeiten aus dem Familienalltag im Job punkten


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 16.11.2016

Das Unterschätzte Potential im Business? Teil 2


Sparen Sie sich die Weiterbildung

Creditreform.de - 14.11.2016

Führen Sie Ihre Firma wie Ihre Familie!


Was die Familie für das Management lehrt

Capital.de - 21.10.2016

Drei Dinge, die sich Führungskräfte von Familien abschauen können


Familiäre Führungskompetenzen

The Huffington Post - 15.10.2016

Das Unterschätze Potential im Business?


Eltern können die besseren Chefs sein

Witschaftswoche - 13.09.2016

Eltern sind sogar die besseren Führungskräfte