„Family Business“

Das Praxis-Booklet für wertvolles Führen und Erziehen.

by Dr. Stephanie Robben-Beyer

Erfolgreiche Prinzipien aus dem Familienalltag bereichern die Führungskultur im Unternehmen. Führungsalltage im Unternehmen und in der Familie weisen erstaunlich viele Gemeinsamkeiten auf. Jedoch werden die jeweils genutzten Kompetenzen selten von einer Lebenswelt in die andere übertragen.

FAMILIY BUSINESS vergleicht erstmals die erfolgreichsten Führungs- und Erziehungsprinzipien miteinander und gibt Anregungen, wie Sie als Führungskraft und Familienmensch, als Unternehmer und Elternteil, Ihre emotionalen und sozialen Kompetenzen aus beiden Bereichen gewinnbringend miteinander verknüpfen können.

Entdecken Sie Ihr Potenzial mit einem geschärften Blick auf sich selbst. FAMILY BUSINESS hilft Ihnen bei der Schatzsuche.


Booklet nur € 13,95    inkl. gesetzl. Mwst. & kostenl. Versand
eBook nur € 5,99    inkl. gesetzl. Mwst. & kostenl. Versand


KAUFEN  

Leseprobe

„Lernen besteht in einem Erinnern an Informationen, die bereits seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen.“ (Sokrates)


Wo die von mir betonten Parallelen zwischen Kinderziehung und Mitarbeiterführung liegen? Eventuell erfahren Sie in diesem Booklet gar nichts bahnbrechend Neues. Ich würde mich jedoch freuen, wenn es mir gelänge, Sie für die Reflexion Ihrer persönlichen Situation zu sensibilisieren. Ich möchte Sie dazu ermuntern, förderliche Einstellungen und Verhaltensweisen in Ihren Familien- und Managementalltag zu transferieren.

"Wie gehen Sie mit Ihren Kindern um. Wie verhalten Sie sich in der Familie?“

„Welche dieser Verhaltensweisen können Sie auf den Umgang mit Ihren Mitarbeitern übertragen?"


Ich vermute, dass Ihnen ähnliche Antworten wie diese einfallen:

• Als Elternteil handle ich flexibel situations- und personenbezogen. Das wird auch als Führungskraft von mir verlangt.

• Als Elternteil finde ich durch Empathie Zugang zu meinem Kind. Indem ich mich mitfühlend in seine Lage versetze, gewinne ich auch an Nähe zu meinem Mitarbeiter.

• Als Elternteil bin ich “Coach“ meines Kindes: Förderer, Berater, Trainer und Kritiker zum Beispiel. Diese Rollen habe ich auch als Führungskraft inne.

• Als Elternteil nehme ich meine Kinder ernst, liebe sie, nehme mir Zeit für sie, beobachte sie, nenne sie beim Namen, schaffe ihnen ein Umfeld, in dem sie gedeihen können. Ich lasse Fehler zu, freue mich über ihre Erfolge und vieles mehr. Wenn ich dies entsprechend auch im Hinblick auf meine Mitarbeiter lebe, entsteht zwischenmenschliche Nähe, mithin eine gute Basis für gemeinsamen, geschäftlichen Erfolg.

• Als Elternteil bin ich Vorbild. Meine Kinder nehmen mich als solches ernst, wenn ich in meiner Vorbildrolle authentisch und glaubwürdig bleibe. Meinen Mitarbeitern vermittle ich mit diesen Attributen „natürliche Autorität“.

• Als Elternteil bin ich nie perfekt. Mein Kind erwartet das auch nicht. Ich erwarte es auch nicht von mir selbst. Wenn ich mir stets ein Optimum an Spitzenleistung abverlange, beziehungsweise den Anschein vermitteln möchte, es zu tun, wirke ich unglaubwürdig. Auch meine Mitarbeiter wissen, dass kein Mensch perfekt sein kann.

• Als Elternteil bemühe ich mich stetig um Verbesserungen zum Wohle des Kindes. Als Führungskraft weiß ich, dass Verbesserungen, die meinen Mitarbeitern zu Gute kommen, im direkten Zusammenhang mit der Arbeitsmotivation und damit dem Unternehmenserfolg stehen.

über den Autor

Dr. Stephanie Robben-Beyer

Dr. Stephanie Robben-Beyer hat in Altphilologie promoviert und war als Gymnasiallehrein tätig (u. a. am Lyceum Alpinum, Zuoz, Schweiz).
Sie ist Business Coach, Moderatorin und Keynote Speakerin.

Außerdem Ehefrau und Mutter.

Immer wieder stellt sie in Ihrer Coaching-Praxis Parallelen zwischen Familienalltag/Kindererziehung und Managementalltag/ Mitarbeiterführung fest.



Aktuelle Empfehlungen



Broschiert

Karl, erzähl doch mal!


Ein Ratgeber zum kreuz und quer lesen: Was bewegt mich? Was bringt mich weiter – als Unternehmer, Chef, Familienmensch und Freund? Anwendbare Praxistips aus dem Führungsleben.



Broschiert

Family Business


Erfolgreiche Prinzipien aus dem Familienalltag bereichern die Führungskultur im Unternehmen. Führungsalltage im Unternehmen und in der Familie weisen erstaunlich viele Gemeinsamkeiten auf.